Hörproben
Home Sprechtraining Sprecherin Rezitation Hörproben Vita Kontakt Impressum & Datenschutz

 

Durch meine langjährige Tätigkeit bei öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten habe ich im Bereich Hörfunk und Fernsehen viele Erfahrungen gesammelt im Sprechen von Feature, Literatur (Prosa und Lyrik), Voice-over, Buch-Rezensionen, Trailern und im Hörspiel, was mir viel Freude gemacht hat.

Im Dienstleistungsbereich hatte ich darüber hinaus die Gelegenheit, mich in Doku, Imagefilm, Voice-over, Synchronisation, e-Learning, Telefonansagen und Werbespots auszuprobieren.

Für alle diese Sprechgenres können Sie mich gerne buchen! Ich besitze auch ein Homestudio, das mir ermöglicht, für Sie auf Wunsch Hörproben aufzunehmen.  

 

Hörproben

 

Feature

> aus: Tibetischer Buddhismus, WDR (0:48)

Prosa

> aus: Nachtgewächs, Djuna Barnes, WDR 3 pm (3:14)
> aus: Die Demut des Blicks, Susanna Tamaro (1:01)
> aus: Leitern ins Feuer, Anaїs Nin (1:01)
> aus: Nachts schlafen die Ratten doch, Wolfgang Borchert (7:25)

> aus: Daphnis und Chloe, Longus (1:42)
> aus: Ein Ehepaar erzählt einen Witz, Kurt Tucholsky (0:48)

Kindergeschichte

> aus: Der Elefant auf Papas Auto, David H. Wilson (1:18)

Dialog

> Mutter, aus: Goodbye Seasons (Hörspiel), J. Langenbruch/C. Bergmann (0:15)
> aus: Vom Himmel hoch!, M. Morgenroth, WDR 5, Lebenszeichen (0:18)

Gedicht

> Rufe nicht, Hilde Domin (1:00)
> Versöhnung, Hilde Domin (0:40)

Voiceover

> Elena Karaindrou, WDR 3/Musikpassagen (0:42)
> Faten Abdel Moneim, DLF, Leben am Rand der Gesellschaft (0:57)
> Arundhati Roy, Indien: Eine Chronologie des Terrors, WDR 5, Neugier genügt (0:40)

Imagefilm

> Deutsche Lepra- und Tuberkolosehilfe e.V. (2:03)
> Multimedia Software (0:53)

Trailer

> Sir Simon Rattle, WDR 3 (1:04)
> Geburtsstunde der Kunst, WDR 3 (1:04)

> Elektra, WDR 3 (0:50)

Entspannung

> Kommentar, aus: Visualisierungsübungen (CD-Produktion), h2r media (1:02)
> Kommentar, aus: Präsent sein (CD-Produktion) Nienkerke-Springer Consulting (0:42)

 

 

Hörproben

Das Wort weiß
vom Schweigen,
wie das Schweigen
vom Wort weiß.

Max Picard